Sie sind hier: Home » De » Arten

Arten von Slots

Spielautomaten sind etwas ganz Besonderes, lassen sich aber in mehrere Kategorien einteilen. Diese Kategorisierung kann auf der Basis verschiedener Faktoren erfolgen. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die häufigsten Einteilungen verschiedener Arten von Slots.

Münzwerte

Eine der einfachsten Methoden, um Slots in verschiedene Arten zu unterscheiden, ist die Aufteilung nach Münzwerten. Einige Spiele verlangen nur Pennys, andere hingegen ganze Euro oder Dollar. Einige Spiele bieten Ihnen die Wahl zwischen verschiedenen Werten.

Die häufigsten Münzwerte für Slots sind angelehnt an die US-Währung:

  • Pennies
  • Nickels
  • Quarters
  • Dollars
  • Fünf Dollar

High Roller-Spiele mit Einsätzen von 25 bis 100 Dollar pro Spin.

Anzahl der Walzen

Die Symbole drehen sich auf den sogenannten Walzen. Früher waren das tatsächlich große Walzen aus Metall, die im Inneren der Geräte angetrieben wurden, heute ist das natürlich nicht mehr der Fall. Bei den meisten modernen Slots sind die Walzen nur noch Bildschirme.

Traditionelle Spielautomaten haben drei Walzen, etwas modernere Slot-Varianten hingegen nutzen fünf Walzen. Die zusätzlichen Walzen sorgen dafür, dass noch größere Jackpots möglich sind, da es schwieriger ist, bei so vielen Walzen den Jackpot zu knacken.

Hier erfahren Sie mehr über die Spiele mit verschieden vielen Walzen:

Art des Spiels

Slots haben sich im Laufe der Jahre deutlich verändert. Aus den einfachen Spielen mit drei Walzen sind sehr interaktive Spiele mit umfangreichen 3D-Videos und tollen Soundeffekten geworden. Außerdem können Sie verschiedene Varianten der Spiele finden, wenn Sie an unterschiedlichen Orten auf der Welt sind. In dieser Liste finden Sie die wichtigsten Varianten.

Klasse II- und Klasse III-Slots

In verschiedenen Bundesstaaten in den USA werden Spielautomaten in eine von zwei Klassen unterteilt – Spiele der Klasse II und der Klasse III. Die zweite Variante sind traditionelle Slots, die Sie in Las Vegas, Reno, Atlantic City und anderen Spielerparadiesen finden können. Die erste Kategorie wird in der Regel in kleineren Casinos angeboten, oft in Bundesstaaten, in denen Casinos nur in Indianerreservaten betrieben werden dürfen.

Ein Spielautomat der Klasse III wird auch als "Vegas Style"-Slot bezeichnet. Der Ausgang jedes Spins wird durch das Drehen der Walzen bestimmt, jeder Spin ist unabhängig vom Ergebnis der vorigen Spins. Bei jedem Spin kann also alles passieren, zumindest innerhalb der Vorgaben des jeweiligen Spiels.

Slots der Klasse II sind hingegen eher wie Bingo- oder Lottospiele gestaltet. Sie spielen nicht gegen das Haus, wie es bei Spielautomaten in Las Vegas der Fall ist, sondern gegen andere Spieler. Dabei versuchen Sie, einen Jackpot zu gewinnen, ähnlich wie beim Bingo oder in einer Lotterie. Das Spiel sieht genauso aus wie ein traditioneller Slot, allerdings basiert die Mathematik für dieses Spiel auf den gleichen Vorgaben, die auch beim Bingo gelten. Die Ergebnisse der einzelnen Spins hängen von den Ergebnissen anderer Spieler ab. Es gibt für alle Zahlen eine bestimmte Zahl von Gewinnern und Verlierern.

Flat Top-Slots oder progressive Jackpots

Früher galt für jeden Spielautomaten ein gewisser Jackpot, dessen maximale Höhe festgelegt war. Spiele mit einem solchen Höchstgewinn werden auch als "Flat Top"-Slots bezeichnet, sie sind noch immer weit verbreitet. Dabei gibt es für den Gewinner des Höchstpreises relativ wenig Geld, allerdings sind die Chancen auf den Gewinn dieses Preises deutlich höher als bei einem progressiven Jackpot.

Ein progressiver Slot bietet hingegen einen Jackpot, der im Laufe der Zeit immer weiter wächst. In der Regel ist das ein sehr großer Jackpot, ähnlich wie in einer Lotterie. Das Spiel nutzt einen kleinen Prozentsatz aller Einsätze, um den Jackpot ansteigen zu lassen, bis dieser gewonnen wird. Danach beginnt der Jackpot wieder in der Höhe, die als Startjackpot festgelegt wurde.

Progressive Spielautomaten lassen sich noch weiter in Kategorien aufteilen. Es gibt progressive Slots mit einem Jackpot, der nur für ein bestimmtes Gerät gilt. Alternativ dazu gibt es auch sogenannten Local Area-Jackpots, bei denen mehrere Geräte in einem einzigen Casino verbunden sind, die alle auf den gleichen Jackpot zugreifen. Diese Variante ist ebenfalls sehr weit verbreitet.

Außerdem gibt es auch Slots, bei denen die Jackpots von verschiedenen Casinos aus gefüttert werden. Diese Spiele bieten die höchsten Jackpots, da eine große Zahl an Spielern mit ihren Einsätzen bei jedem Spin einen Teil dazu beiträgt, dass der Jackpot steigt. Das berühmteste Beispiel für diese Art von Slots ist das Megabucks-Netzwerk, in dem der Jackpot bei zehn Millionen Dollar beginnt. Dieser Jackpot hat auch schon Werte von 20 und sogar 30 Millionen Dollar erreicht, bis schließlich jemand den Jackpot geknackt hat.

Online- oder normale Slots

Online-Spielautomaten werden über das Internet auf dem Computer gespielt. Diese Spiele funktionieren im Prinzip so ähnlich wie traditionelle Slots in Las Vegas, allerdings werden auch alle Einsätze über das Internet abgeschlossen.

Online-Slots bieten gegenüber normalen Spielautomaten bestimmte Vor- und Nachteile. Eine der größten Vorteile ist, dass die Auszahlungsquote für Online-Slots oft höher ist. Da Internet-Casinos deutlich geringe Kosten als normale Häuser haben, können sie sich eine höhere Auszahlungsquote leisten.

Einer der größten Nachteile beim Spielen in Online-Casinos ist die Tatsache, dass Sie Ihre Gewinne nicht sofort erhalten. Diese fließen auf Ihr Konto im Casinos, danach müssen Sie sich das Guthaben auszahlen lassen, was wiederum eine gewisse Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt. Sowohl das Casino als auch der Anbieter, über den die Zahlung abgewickelt wird, benötigen ein wenig Zeit.

Spielautomaten sind "Loose" oder "Tight"

Diese Arten sind fast komplett subjektiv. Ein Spiel, das als "Loose" gilt, schüttet häufiger Gewinne aus, bei einem Spiel, das "Tight" ist, kommt es hingegen seltener zu Gewinnen. Für Gelegenheitskunden im Casino ist es allerdings unmöglich, die Auszahlungsquote von Slots zu berechnen, deshalb kommt es in erster Linie auf die eigene Meinung an, ob ein bestimmtes Spiel als "Loose" angesehen wird. Sie finden viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema, wenn Sie in einem Forum im Internet nachschlagen, vor allem mit Bezug auf Onlinespiele.

Gewinnlinien

Traditionelle Slots bieten eine Gewinnlinie, die in der Mitte der Walzen zu finden ist. Wenn die Symbole eine bestimmte Kombination ergeben, erhalten Sie einen Gewinn.

Moderne Spielautomaten enthalten hingegen mehrere Gewinnlinien auf den fünf Walzen. Einige dieser Muster sind relativ kompliziert, allerdings steigen sie die Chancen des Spielers auf einen Gewinn bei einem einzelnen Spin. Einige Spiele bieten drei, fünf oder sogar 25 Gewinnlinien. Eine neue Art von Slots bietet sogar 243 Gewinnwege, sodass hier das das Konzept der Gewinnlinien gar nicht mehr gilt. Wenn eine Kombination mit Gewinnsymbolen auf dem Bilschirm von links nach rechts zu finden ist, erhalten Sie einen Gewinn.

Moderne Slots bieten oft eine Vielzahl von Bonusspielen und speziellen Wild-Symbolen, die verschiedene Funktionen bieten. Das ist jedoch nur der aktuelle Stand in der Branche. Weitere Arten von Spielautomaten werden in den kommenden Jahrzehnten sicher noch entwickelt werden.

You've Won a Free Spin

 
SPIN