Sie sind hier: Home » De » Quoten

Gewinne an Spielautomaten – wie sind meine Chancen?

Der erste Punkt, den Sie über Spielautomaten wissen sollten, ist die Tatsache, dass es wie bei vielen Casinospielen auch hier keine "Gewinnstrategie” gibt. Technisch handelt es sich dabei um Spiele mit einem negativen Erwartungswert. Anders als bei einem Spiel wie Poker (gegen andere Spieler, nicht gegen das Haus), bei dem Sie mit den richtigen Fähigkeiten auf lange Sicht viel Geld verdienen können, machen die meisten Spiele im Casino solche Chancen zunichte.

Warum kann ich bei Slots keine konstanten Gewinne erzielen?

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, warum Sie mit Spielautomaten nicht auf Dauer Gewinne erzielen können. Nehmen wir der Einfachheit halber an, dass Sie bei einem Spiel nur einen Gewinn erzielen können, den Jackpot. Dieser wird für fünf gleiche Symbole ausgezahlt. Die gleiche Logik steckt natürlich auch hinter modernen Slots mit mehr Chancen. In diesem hypothetischen Fall gibt es fünf Symbole in jeder Linie und Sie müssen in dieser Linie an jeder Position das gleiche Symbol sehen, um den Jackpot zu gewinnen.

Die Linien werden von einem Zufallsgenerator gesteuert. Im Laufe der Zeit tauchen in jeder Linie fünf verschiedene Symbole in gleicher Häufigkeit auf. Die Chance auf ein Symbol, etwa eine Kirsche, beträgt also an einer Position 1/5. Die Chance auf die Kirsche an der zweiten Position ist ebenfalls 1/5. Deshalb beträgt die Chance auf fünf Kirschen in einer Reihe 1/5 x 1/5 x 1/5 x 1/5 x 1/5, also 1/3125 oder 0,032%. Ihre Chancen auf einen Gewinn sind besser, da Sie auch fünf Glocken, fünf Melonen oder fünf andere gleiche Symbole sehen können. Bei diesem Gerät liegen die Chancen also bei 5 x 0,032% oder 0,16%. Bei einem von 625 Spins werden Sie also im Schnitt an diesem Slot fünf gleiche Symbole in einer Reihe sehen.

Wenn der Jackpot bei einem Einsatz von einem Euro bei 625 Euro liegen würde, wäre es ein Spiel, bei dem Sie weder Geld verlieren noch gewinnen. Sie würden im Schnitt bei 624 Spins einen Euro verlieren, danach jedoch 625 Euro gewinnen, abzüglich des Einsatzes von einem Euro, der auch in dieser Runde gilt. Natürlich werden die Gewinne von Casinos auf einem etwas niedrigeren Niveau festgesetzt, in der Regel liegt der Wert zwischen 90 und 98%. Wenn es an diesem Spielautomat zum Beispiel eine Auszahlungsquote von 95% gäbe, dann beträgt der Jackpot 594 Euro.

Natürlich können Sie Glück haben und den Jackpot mit dem zweiten Spin gewinnen, mit dem Spielen aufhören und das Geld behalten. Auf diese Weise machen Sie einen Gewinn. Auf lange Sicht gibt es hingegen keine Chance, um gegen das Gesetz des Durchschnitts zu gewinnen, der Hausvorteil gilt schließlich trotz der kurzfristigen Varianz bei den Ergebnissen. Ganz selten gelten für bestimmte Spielautomaten Auszahlungsquoten von knapp über 100 Prozent in einem bestimmten Monat, allerdings liegt das allein an der Varianz, die mit dem Zufall in Verbindung steht. Auf lange Sicht bleiben diese Quoten nicht so hoch.

Es gibt gute Software, die dieses Prinzip virtuell testen kann, diese finden Sie hier bei Vegas Click. Damit lässt sich der Gewinn, den man mit einem Einsatz erzielen kann, bei zehn, 100, 1000, 10.000 oder 100.000 Einsätzen simulieren. Dabei wird der Hausvorteil beachtet, der Gewinn wird in der Simulation jederzeit angezeigt. Testen Sie es selbst – es ist günstiger als eine Reise nach Las Vegas.

Ein Hausvorteil bei einem Spielautomaten ist bei den Casinomanagers als "Hold" bekannt. Die Prozentsätze unterscheiden sich stark voneinander. Sie sind in der Regel niedriger bei Slots, bei denen kleinere Einsätze gelten, bei teuren Slots ist der Hausvorteil hingegen meist geringer, oft liegt er hier nur zwischen einem und drei Prozent. Natürlich ist der Prozentsatz des Einsatzes keine absolute Summe, an den teuren Geräten verlieren Sie auf lange Sicht schließlich deutlich höhere Beträge pro Stunde.

Warum soll man spielen, wenn es einen Hausvorteil gibt?

Natürlich sollten Sie nicht spielen, wenn Sie ständig Gewinne erzielen wollen. Viele Menschen begeistern sich für den Reiz des Glücksspiels, selbst wenn sie wissen, dass man dabei wahrscheinlich Verluste erzielen wird. Zwar gibt es immer die Chance, dass man Glück hat, vielleicht kann man sogar einen Jackpot in Millionenhöhe gewinnen. Darüber hinaus gibt es jedoch auch den Faktor Unterhaltung. Das Spielen von Slots kann eine sehr günstige Variante sein, um sich unterhalten zu lassen. Das gilt jedenfalls dann, wenn Sie ein Budget haben und sich daran halten.

Was ist der genaue Vorteil bei einem bestimmten Gerät?

Darauf gibt es eine einfache Antwort: Oft können Sie das herausfinden. Natürlich entspricht es nicht dem Interesse des Casinos, diese Daten vorne auf dem Gerät anzuzeigen, zudem bin ich mir sicher, dass viele Glücksspieler nicht einmal wissen, dass es einen Hausvorteil überhaupt gibt. Zudem kennen diese Spieler den Unterschied zwischen reinen Glücksspielen und Spielen, bei denen es auf die eigenen Fähigkeiten ankommt, nicht. Monatliche und jährliche Berichte mit den tatsächlichen Auszahlungsquoten von bestimmten Geräten werden jedoch regelmäßig veröffentlicht, deshalb sollten Sie ein wenig nachforschen.

Manche Bundesstaaten in den USA verlangen sogar, dass die Auszahlungsquoten in einer bestimmten Bandbreite liegen müssen (in der Regel über 80%). Mehr darüber erfahren Sie, wenn Sie die entsprechenden Gesetze lesen. In Nevada haben die zuständigen Behörden zum Beispiel festgelegt, dass die Auszahlungsquote mindestens 73% betragen muss. In Mississippi gilt sogar ein Wert von mindestens 80%.

Eine gute Faustregel ist, dass die Spiele mit höheren Einsätzen in der Regel einen niedrigeren Hausvorteil bieten. In der Regel liegt dieser jedoch bei mindestens einem bis drei Prozent.

Außerdem sollten Sie daran denken, dass Sie in einer Stunde unterschiedlich viel Geld verlieren, wenn Sie mit verschiedenen Einsätzen spielen.

Mythen zu Spielautomaten stimmen nicht

Wie bei vielen Casinospielen gibt es viele Mythen und angebliche Wahrheiten, zudem gibt es viele Spieler, die davon ausgehen, dass sie die richtige Strategie gefunden haben, um gegen das Casino bei Slots und bei anderen Spielen zu gewinnen. Diese Menschen lügen entweder oder sie täuschen sich selbst. Wenn sie versuchen, Ihnen ein System zu verkaufen, ist der erste Punkt sehr wahrscheinlich. Wenn Sie keine Technologie nutzen, die einen Slot direkt kontrollieren kann oder diesen beschädigt, können Sie das Gerät auf lange Sicht nicht besiegen

Solch eine Technik wäre natürlich Betrug. Es gibt kein Einsatzsystem, mit dem Sie es schaffen, den Hausvorteil bei Slots zu besiegen, allerdings gibt es Systeme, bei denen Sie nur einen gewissen Mindestbetrag verlieren. Bei Slots geht es hier vor allem darum, die Spiele zu finden, die eine höhere Auszahlungsquote bieten und bei denen Sie dann jederzeit die maximalen Einsätze vornehmen. Auf diese Weise können Sie den Jackpot gewinnen, wenn Sie ausreichend Glück haben.

Viele Menschen glauben, dass Spielautomaten heiße und kalte Phasen haben. Das ist jedoch ein Mythos, da Zufallsgeneratoren einzelne Spins berechnen. Es gibt kein "Gedächtnis", das sich an vorherige Spins erinnert, jeder Spin ist ein eigenes Ereignis. Das gleiche Prinzip gilt für einen Münzwurf. Wenn Sie bei zehn Würfen in Folge die Zahl sehen, steigert das nicht die Chancen auf Kopf in der nächsten Runde. Jeder Wurf ist ein eigenes Ereignis, bei dem die Chance 50/50 beträgt.

Ein Mythos, in dem ein Körnchen Wahrheit steckt, ist die Tatsache, dass das Casino die Auszahlungsquoten und andere Punkte ändern kann. Während das in den meisten Fällen nicht möglich ist, werden Geräte, die von einem Server kontrolliert werden, in Casinos immer beliebter. Allerdings haben viele Anbieter spezielle Regeln zur Frage, wie und wann die Quoten geändert werden dürfen. In der Regel geschieht das zwischen den Spielen, während des Prozesses taucht auf dem Bildschirm in der Regel eine Nachricht auf, die besagt, dass der Slot jetzt aus der Ferne kontrolliert wird. Für Spiele, die nicht von einem Server gesteuert werden, gilt jedoch, dass diese nicht angepasst werden können. Dazu müsste man den Spielautomat physisch öffnen und dei EPROM-Chip im Inneren anpassen.

Weitere Hinweise zum Spielen von Slots

Bei einigen Spielen gibt es eine Bonusrunde oder andere Aspekte, bei denen es auf die eigenen Fähigkeiten ankommt, mit denen Sie Ihre Chancen verbessern können. Natürlich werden diese ebenfalls so aufgebaut, dass Sie den Hausvorteil nicht schlagen können, damit Sie auf lange Sicht für einen Gewinn des Casinos sorgen. Wie man diese Runden, die von den Spielautomaten angeboten werden, spielt, sollte man jedoch wissen, damit man die Chancen auf Gewinne maximieren kann.

Zu guter Letzt gilt, dass Sie, wenn Sie nur zur Unterhaltung spielen (was zugleich der einzige Grund für Spielautomaten ist), langsam spielen sollten. Dadurch sparen Sie Geld.

You've Won a Free Spin

 
SPIN