Sie sind hier: Home » De » Verantwortungsbewusstes Spielen

Verantwortungsbewusstes Spielen

Hier bei Vegas Slots Online verbringen wir viel Zeit damit, unsere Spieler über das Spielen an Internet-Slots zu informieren. Doch wir möchten auch darauf hinweisen, dass diese Spiele zum Spaß und zur Unterhaltung – und verantwortungsbewusst – gespielt werden sollten. Das Spielen an Slots ist unterhaltsam und ein spannendes Hobby – doch auf einige Personen wirkt sich das Spielen gefährlich und schädlich aus.

Falls Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Spielverhalten oder das Ihrer Freunde und Familie außer Kontrolle gerät, dann stehen verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung, die Ihnen helfen das Problem besser zu verstehen und Hilfe anbieten. Uns ist es wichtig allen Lesern eine sichere und verantwortungsbewusste Spielumgebung zu unterbreiten. Wir sehen uns als eine zentrale Anlaufstelle und daher sind alle von uns empfohlenen Webseiten für Spieler sicher.

Das Erkennen eines Problems

Es ist nichts Verwerfliches daran, ab und an zu spielen und selbst Highroller, die regelmäßig große Geldsummen setzen, werden nicht automatisch zu „Problemspielern“. Doch es kann vorkommen, dass selbst Spieler mit kleinen Einsätzen ein Problem entwickeln können.

Verschiedene Unternehmen bieten unterschiedliche Kriterien an, wie ein Spielproblem zu erkennen ist. Die folgenden Merkmale werden von der American Psychiatric Association verwendet und in „Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders“ (diagnostischer und statistischer Leitfaden psychischer Störungen) – besser bekannt als DSM-5 – benannt.

  • Die Person hat ein Bedürfnis mit einem steigenden Geldbetrag zu spielen, um das Spiel genießen zu können.
  • Alle Versuche das Spielen zu reduzieren oder zu beenden, führen zu Unruhe und Irritation.
  • Alle Versuche das Spielen zu kontrollieren oder zu beenden sind fehlgeschlagen.
  • Sie sind oftmals zu sehr mit dem Spielen beschäftigt.
  • Das Spielen ist ein Ventil, um mit Gefühlen oder Stress umzugehen.
  • Sie versuchen ihre Verluste wieder gutzumachen, indem sie mehr spielen um Geld zurückzugewinnen.
  • Sie belügen Freunde und Familie, um zu vertuschen wie viel sie spielen.
  • Ihr Spielverhalten hat zu Problemen oder zur Beendigung einer Beziehung, Arbeitsstelle oder Bildungsmöglichkeit geführt.
  • Sie fragen nach Geld, um finanzielle Ausgaben zu decken, da sie ihr gesamtes Geld durch das Spielen verloren haben.

Falls ein oder zwei dieser Verhaltensweisen manchmal auftreten, ist noch nicht von einem ernsthaften Problem zu sprechen. Sollten jedoch mehrere Situationen auf Sie zutreffen, dann liegt die Wahrscheinlichkeit nahe, dass Sie ein Problem haben. Ein leichtes Problem liegt vor, falls vier dieser Kriterien zutreffen, sechs Aspekte lassen auf ein mittleres Problem schließen und acht oder mehr sind ein ernstzunehmendes Problem.

Falls Sie sich nicht sicher sein sollten, können Ihnen bestimmte Hilfestellungen bei der Feststellung helfen. Viele Unternehmen bieten Selbstbewertungen an, wie beispielsweise diese von Massachusetts Council für Spielsucht.

Hilfe erhalten

Sollten Sie selbst oder Ihre Freunde/Familie ein Spielproblem haben, können wir Ihnen versichern, dass dieser Umstand behoben werden kann. Viele Rechtsgebiete in denen Glücksspiel legalisiert ist, haben Programme entwickelt, um betroffenen Spielern zu helfen. Und auch außerhalb dieser Länder gibt es viele erfahrene Experten, die Personen mit Spielproblemen helfen können.

Falls Sie sofort mit jemandem über Ihre Situation sprechen möchten, dann kontaktieren Sie eine der vielen Hotlines, die Ihnen bei der Suche nach Beratungsstellen und Informationen helfen können. Üblicherweise sind die Telefonnummern gratis und 24 Stunden am Tag erreichbar.

Viele betroffene Personen mit Spielsucht suchen Hilfe in Selbsthilfegruppen, in denen sie ihre Probleme mit anderen diskutieren können, die ähnliche Situationen erlebt haben (oder sich noch darin befinden). Gamblers Anonymous und Bettors Anonymous sind zwei angesehene und kostenlose Organisationen, die Beratungen weltweit anbieten. Auch Gam-Anon ist ein Gruppe, die Familienmitglieder unterstützt, die mit einer spielsüchtigen Person zu tun haben.

Weitere Hilfe kann in bestimmten Zentren gefunden werden, die sich auf Spielsucht und andere Zwangsstörungen fokussieren. In vielen Fällen sind ambulante Behandlungen möglich und Regierungen bieten oftmals Unterstützung für betroffene Personen, die sich solche Behandlungen nicht leisten können.

Vielleicht sind Sie sich nicht sicher ob ein Problem vorliegt, haben jedoch den Punkt erreicht, an dem Sie Ihr Spiel nicht mehr kontrollieren können und spielen, auch wenn Ihnen hierfür keine Geldmittel zur Verfügung stehen. In solch einem Fall sollten Sie sich auf einer Selbstausschluss-Liste eintragen lassen, die Sie vom Spielen abhält. Viele Rechtsgebiete (und Casinos) haben Listen, die Sie vom Eintritt in ein Casino für einen bestimmten Zeitraum oder permanent abhalten. Viele Online-Webseiten erlauben Spielern, sich vom Spielen ausschließen zu lassen. In regulierten Rechtsgebieten haben Spielbehörde eigene Listen, die Sie vom Spielen an lizenzierten Webseiten abhalten können.

Falls Sie von sich oder jemand in Ihrem Freundeskreis annehmen ein Spielproblem zu haben, dann sollten Sie Hilfe aufsuchen. Wir hoffen, dass diese Hilfestellungen Ihnen auf Ihrem Weg zur Bekämpfung des Problems helfen werden. Bitte spielen Sie jederzeit verantwortungsbewusst – in Online Umgebungen und realen Casinos.

You've Won a Free Spin

 
SPIN